Pre-Tribe „Das Leben vor dem Virus“

 

Die Freundschaft zwischen Dal und Amber

Die beiden lebten in dem selben vornehmen Stadtteil Bellevue Heights. Sie lernten sich in der Schule während eines Rechtschreib-Wettbewerbes. Beide waren in der Endausscheidung. Dal möchte Amber wegen ihrer Rechtsempfindens, sie ließ keine Ungerechtigkeit Schwächeren gegenüber zu. Auch ihre Moralprinzipien und ihre Stärke bewunderte Dal. Amber mochte Dal wegen seiner liebenswürdigen Persönlichkeit, er war immer freundlich und hilfsbereit. Die beiden trafen sich oft nach der Schule und an Wochenenden. Sie lachten gemeinsam und machten Pläne für die Zukunft. Dal wollte zu einer Universität gehen um Doktor wie sein Vater zu werden. Amber wusste noch nicht genau was sie werden wollte.

 

Mega/Josh

Josh lebte zusammen mit seinem gelähmten Vater in einer kleinen Stadtwohnung. Es war nicht leicht mit einem Vater der Ex-Soldat war. Es musste alles genauso passieren, wie er es wollte, sonst gab es auch schon mal Schläge.

Joshs Mutter Grace verließ die Familie nachdem ihr Mann aus dem Krieg zurück kam. Sie ertrug seine ständigen Stimmungsschwankungen nicht und das ihr Mann sich so verändert hatte.

Josh musste die Schule abbrechen um sich um seinen Vater zu kümmern, so hatte er keinen Kontakt mehr zur Außenwelt. Er saß oft am Fenster und beobachtete das treiben in den Straßen. Er beschäftigte sich viel mit seinem Computer und lernte eine Menge.

Als der Virus ausbrach und sein Vater starb, war Josh noch eine Weile mit seinem älteren Bruder in einem Campingwagen untergekommen. Doch sein Bruder verließ ihn, versprach aber wiederzukommen um ihn zu holen. Josh fühlte sich nun entgültig alleine gelassen und verließ den Campingwagen. Er traf seinen alten Freund Jay wieder und der erzählte ihm, das sich ein paar seiner Freunde zu einer Gruppe zusammengeschlossen hatten. Sie hätten auch schon so etwas wie einen Anführer. Ram.. Aus Josh wurde Mega.

 

Jay und Ved

Jay wuchs als Einzelkind auf und hatte Aufmerksamkeit. Als Ved dann zur Welt kam, war Jay ziemlich Eifersüchtig, das sich alle nun um Ved kümmerten. Doch Jay merkte schnell, wie toll es war sich um seinen kleinen Bruder zu kümmern. Die beiden wuchsen wie beste Freunde auf. Bald machte sich jedoch der Altersunterschied zwischen den beiden bemerkbar. Jay entwickelte ganz andere Interessen als Ved. Als Jay seine erste feste Freundin hatte, fühlte Ved sich alleine und begann immer später nach zuhause zu kommen und die Schule zu vernachlässigen. Nachdem dann auch noch der Vater der beiden starb, war es mit Ved ganz vorbei. Er wollte sich von niemandem mehr etwas sagen lassen und wollte seinen eigenen Weg gehen. Dann brach der Virus aus und Jay kümmerte sich um seinen kleinen Bruder. Sie schlossen sich Ram an und wurden Technos.

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!